19.-21.10.2012 Besuch Stafford Classic Motorcycle Show

Informationen über Veranstaltungen & Aktivitäten Z-Club

Moderator: Peter

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 6120
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

19.-21.10.2012 Besuch Stafford Classic Motorcycle Show

Beitragvon Peter » Mo 30. Jul 2012, 20:03

Bild

Eine der größten Bike shows mit Teilemarkt in England mit Teilnahme des Z1OC.

Bericht Besuch 2011

Location :
Stafford County Show Ground, Staffordshire

Offnungszeiten :
Samstag 9:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 9:00 - 17:00 Uhr

Additional Info :
With hundreds of trade and autojumble stalls selling all items motorcycle related from complete motorcycles,
spares, accessories and literature/memorabilia you are almost certain to find whatever you need.
Come see the plethora of motorcycles on display. With nearly 1000 of the best loved motorcycles on
display in the clubs and private entries you are bound to see something truly inspirational.

Info zur Veranstaltung

Ryanair Flüge z.B. vom Baden Airport nach London Stanstedt

TUI-Fly Flüge

Übernachtungshinweis
Grüße - Peter
Bild

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 6120
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Programm Besuch Stafford Classic Motorcycle Mechanics Show

Beitragvon Peter » Mi 26. Sep 2012, 11:57

Flüge & Leihwagen sind gebucht. Teilnehmer :
- Franz Spohrer
- Dani Nisch
- Ralf Dallosteria
- Peter Krauss

Wir starten am Freitag den 19.10.2012 früh von Baden Baden aus und werden
erst mal RWHS Classic Bikes Co UK besuchen. Danach fahren wir zu den
Z-Freunden zum Abendessen ins Hotel Spitfire bei Stafford. Unser
Hotel unser ist wieder in Walsall gebucht, da in Stafford nix mehr frei war.

Am Samstag treiben wir uns auf der Austellung rum und besuchen den Stand der Z1OC.
Nach dem Frühstück am Sonntag machen wir vor dem Abflug noch eine Stadtbesichtigung
in Cambridge.
Grüße - Peter
Bild

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 6120
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

19.-21.10.2012 Besuch Stafford Classic Motorcycle Show

Beitragvon Peter » Mo 22. Okt 2012, 21:55

Alle Bilder gibt es hier ...

Am Sonntag abend um ca. 10:00 Uhr hieß es mit etwas Verspätung : "The eagle has landed !!"
Da in unserer "Stammkneipe" in der Nähe vom Baden-Airpark schon die Küche geschrubbt wurde,
machten wir noch einen Halt an der Raststätte Pforzheim, um noch etwas zu essen.

Dani wurde als erster abgeladen und dann ich. Franz hatte seinen Rennwagen bei Ralph geparkt.
Danke noch an Ralph für den Flughafentransfer mit seinem Lastwagen ;) ;) ;)

Es war ein anstrengendes, aber sehr nettes Wochenende mit viel Spaß und noch mehr Bikes.
Von den Freunden der Z1OC wurden wir vier sehr herzlich in deren Mitte aufgenommen.
Auf ihrem Stand haben Sie die Restbestände der Jubi-T-Shirts sowie Pins und Buttons
für uns verkauft. Den Erlös werde ich noch per Paypal überwiesen bekommen und das
Geld an die entsprechenden Leute weiter überweisen.

19.10.2012 Abreise und Besuch Classic Bikes Co in Hales

Nun, ich wurde am Freitag um ca. 4:30 von Ralph & Franz abgeholt und Dani nach Plan um ca. 5:00 Uhr.
Alles lief nach Plan und wir frühstückten wieder im Flughafen in Baden-Baden. Ralph war schon etwas auf-
geregt da er kein Vielflieger ist, hat aber alles bestens durchgestanden.

Bild

In Standsted haben wir dann unser Leihauto abgeholt und machten uns auf den Weg nach Norden.
Unterwegs kehrten wir beim Little Chef ein, um ein deftiges typisch englisches Frühstück zu genießen.
Alle waren wir hungrig und so schmeckte uns das Mahl um so besser, was sich aber in den nächsten Tagen
schnell änderte, da es kaum große Abwechslung gab.

Bild

Wir fuhren weiter zu RWHS Classic Bikes nach Hales Farm, die dort Z's aufbauen.
In Loggerheads machten wir einen Stop um uns über die Wegführung zu informieren.
Die Jungs probierten es erst mal über das Telefon. Zum Glück hatte uns aber Will Swinnerton
eine genaue Wegbeschreibung per E-Mail geschickt, sonst hätten wir ihren Standort Hales Farm
trotz Navi ewig gesucht und sicher nie gefunden.

Bild

Scließlich fanden wir die Farm und deren versteckte Einfahrt.

Bild

Will begrüßte uns vor dem berühmten grünen Scheunentor, das auf deren Bildern immer zu sehen ist,
wenn sie Bikes photographieren. Gleich wurden wir mit einer obligatorischen Tasse Tee bewirtet, die
wir gerne annahmen - "its tea time ..."

Bild

Will, sein Bruder Tommy, Kate und George einem ex Rennfahrer kümmern sich in einem
Fulltime-Job auf der Farm um den Aufbau von alten Z's und sonstigen Bikes. Nebenher machen sie auch noch
ein paar Autos. Will war früher bei Kawasaki Custom in Cannock bei Birmingham, dem ersten offiziellen Kawasaki
Händler in England tätig und hat somit das Handwerk von der Pike auf gelernt. Er macht den Verkauf und pflegt die Verkaufsliste in der Homepage. Er möchte schon lange einiges an Prospekten etc.
einscannen und zum Downlaod anbieten, kommt aber mangels Zeit nicht dazu. Tommy kümmert sich um die Teileverwaltung. Kate fährt privat eine Duc und macht zusammen mit George die Schrauberarbeiten und das
Feintuning. Zudem kümmert sie sich um die Qualität und macht die Probefahrten mit dem Fahrzeugen.

Bild

Wir warfen einige Blicke auf die Bikes, die sie zusammen aufgebaut haben. Alle miteinander sind mit viel Liebe zusammengebaut.
Natürlich kämpfen sie mit den selben Problemen wie wir alle. Teile sind kaum zu bekommen, müssen ggf.
nachgearbeitet und der Mühe Lohn muss hart erarbeitet werden, da ja der Arbeitslohn erst auch
eingespielt werden muss. Dies alles führt zu den all gegenwärtigen Kompromissen in den Aufbauten und den
bekannten hohen Preisen für die Bikes. Bereitwillig haben uns die vier herumgeführt und uns Info über ihre
Bezugsquellen gegeben, mit denen sie zusammenarbeiten.

Bild

Natürlich bleibt es nicht aus, das jeden Menge Teile anfallen die nicht mehr verwertbar sind.

Bild

So haben wir uns jeder ein überflüssiges originales englisches Nummernschild gesichert. Franz wurde für
den Aufbau von seiner Z1000A fündig und konnte ein paar Teile zu einem humanen Preis ergattern.

Bild

Das Teilelager, das Tommy verwaltet, ist recht gut gefüllt, jedoch wird nichts davon über das Internet verkauft, da keine
Zeit vorhanden ist. Wenn jemand derzeit eine Giulliari Sitzbank braucht wäre Will bereit eine abzugeben.

Bild

Für Lance konnten wir einen originalen 10er Gabelschlüssel mit dem alten Kawa-Logo aus dem Werkzeugsatz abgreifen.
Er wird sich sicher sehr darüber freuen.

Many thanks to Will, Tommy and their friends for hosting us and taking us around.
Welcome to visit us in Germany at any time.


Bild

Wir machten noch ein paar Bilder im Ort von Hales umd fuhren dann nach Stafford Richtung Süden,
wo wir uns im Pub des Spitfire Hotels tummelten, bis die Jungs vom Z1OC vom Messeaufbau eintrudelten.

Bild

Zusammen mit ihnen und Chris haben wir uns am Buffet von den angebotenen Speisen bedient.
Dani hatte sich zum Nachtisch noch einen Marmorkuchen mit Schokoladenfüllung bestellt, der sehr
nahrhaft und extrem süß war. Die Portion hat für uns alle vier gereicht und hatte für den folgenden Tag
weitreichende Konsequenzen .....

Bild
Grüße - Peter
Bild

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 6120
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

19.-21.10.2012 Besuch Stafford Classic Motorcycle Show

Beitragvon Peter » Mo 22. Okt 2012, 22:55

20.10.2012 Besuch Classic Motorcycle Mechanics Show in Stafford & Abendessen

Nach einem weiteren englischen Frühstück, das sich schwer in den Magen legte, machte sich das
Z-Club-Green-Dream-Team vom Hotel Premier Inn in Walsall recht früh auf den Weg nach Stafford,
um dem Verkehrsgetümmel zum Showground zu entkommen.

Bild

Dafür stauten wir uns am Eingang mit vielen Besuchern, die sich aber auf dem weiten Areal noch gut
verteilten.

Bild

Da es noch ziemlich frisch war, suchten wir zuerst mal die geheizten Hallen auf und lieferten am Z1OC Stand
die Jubi-Shirts etc ab. Hier der Vorstand Jerry mit seiner Frau. Sie kümmern sich u.a. um ca. 600 Mitglieder ....

Bild

Danach schlenderten wir durch die Ausstellung, wo sich wieder viele verschiedene Markenclubs
präsentierten, darunter auch die GPZ900 Freunde, und jede Menge Händler die ihre Teile feil boten.

Bild

Leider war Z-Power nicht wie 2011 mit einem Stand vertreten. Lediglich die Jungs von Kawasakitripleparts
waren da, wo ich ein paar Griffgummis und einen Tankdeckel fand.

Nachdem die Sonne rauskam, begaben wir uns nach draußen. Das Außengelände lockte die Besucher mit
vielen Ständen, wo auch die neuesten Helmkreationen angeboten wurden.

Bild

Dazwischen waren zu unserem Leidwesen nur ein paar wenige Kawas und noch weniger Teile zu finden.

Bild

Heute frisch eingetroffen - beste Ware ....

Bild

Dani war ob der Qualität sichtlich begeistert

Bild

Auch für die Tuner war etwas zu finden.

Bild

Zu vorgerückter Stunde machten wir uns wieder auf zum Ackergaul, dem Pub wo wir uns
mit Chris und den anderen verabredeten. Um 20:00 fand das Annual General Meeting (AGM) statt
an dem ich als Z10C Mitglied teilnehmen durfte. Es wurden innerhalb eine Stunde kurz diverse
Themen angerissen. Chris hat zu verstehen gegeben, daß es sich bei der Z-Szene um eine große
europäische Familie handelt, die alle die gleichen Interessen und Freude an den Z's haben. Es
wurde beschlossen ein Z1OC Treffen aus Anlass des 25 jährigen Bestehens, zu dem auch mit
vielen Besuchen vom Kontinent gerechnet wird. Mehr dazu sobald der Termin und die Location
fest stehen. Obwohl Jerry und seine Frau relativ wenig Zeit haben, stellte sich Jerry zur Wiederwahl
und die Jungs versprachen, ihn zu unterstützen und ihnen einiges an Arbeit abzunehmen.

Bild

Für nach dem Meeting hatte Chris zwei Taxis bestellt und ist mit uns sowie Morten und seinen
Freunden aus Norwegen und ein paar anderen Z1OC Membern in ein Kashmiri Restaurant gefahren.
Dort gab es alles Scharfe, was die indische Küche zu bieten hatte. Da ich noch fahren musste, habe ich
mir eine sweet Lassie bestellt, während die anderen kräftig dem Alkohol zusprachen, allen voran die
Norweger. Dani & Ralph hatten Probleme mitzuhalten, haben sich aber wacker geschlagen.

Nach einem gemeinsamen Gruppenfoto machten wir uns auf den Heimweg zum Hotel in Walsall.

Bild
Grüße - Peter
Bild

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 6120
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Re: 19.-21.10.2012 Besuch Stafford Classic Motorcycle Show

Beitragvon Peter » Di 23. Okt 2012, 11:31

21.10.2012 Cambridge & Rückflug

Am Sonntag war erst mal ausschalfen angesagt. So liesen wir es beschaulich angehen und
genossen ein letztes mal das hervoragende englische Frühstück mit Tee. Einige verzichteten
bei der Bestellung aber gerne auf diverse Beilagen wie rote Bohnen, Wurst, Grilltomate etc.
so daß zum Schluß lediglich ein paar Eier mit Schinken und Pilzen auf dem Teller übrig waren.

Wir steuerten Cambridge an und machten noch etwas die Stadt unsicher.

Bild

Danach ging es hurtig zurück zum Airport wo wir noch das Leihfahrzeug abgeben mussten.
Dani und Ralph nutzten die Wartezeit um noch einige Souvenirs aus London einzukaufen.

Nach einem zweimaligen Gatewechsel wo alle wartenden Passagiere im Terminal herumgescheucht wurden
hob die B737-800 der Rynair mit einer Verspätung von ca. 30 min. ab und brachte und wohlbehalten wieder
auf den Boden der heimischen Tatsachen in Baden-Baden zurück.

Das waren wirklich sehr schöne, leicht anstrengende Tage in bester Kameradschaft
untereinander und mit unseren KAWA- Brüdern aus England und Norwegen !!

Hatte beim Abschiednehmen "leichte" Tränen in den Augen.
Solche Momente kann man nicht erzählen, das muss man erleben.

Gruss Ralph


... dem Statement von Ralph kann ich nur voll und ganz zustimmen !!
Grüße - Peter
Bild


Zurück zu „Z-Club Veranstaltungen Informationen über Veranstaltungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast