Bremsflüssigkeit DOT3 / DOT4 und Mineralöl

Technische Info zu Bremsen

Moderator: Peter

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 6825
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Bremsflüssigkeit DOT3 / DOT4 und Mineralöl

Beitragvon Peter » Sa 2. Jan 2016, 19:28

Normales 10W14 Öl

Bild

Kein Pernod, Raki oder Uzo - nur normale Bremsflüssigkeit DOT4

Bild

Immer wieder gerne gemacht - Fehler bei der Wartung von Bremssystemen.

Warum tauchen Probleme auf ? Was ist der Unterschied von Bremsflüssigkeit und Mineralöl ?

Aus Unkenntnis werden gerne die falschen Mittel eingesetzt und nachher wundert man sich
ob der Probleme die auftauchen. Daher ist es doch sooo einfach. Bremssysysteme gehören
mit den vorgeschriebenen Medien gewartet. Nur, worin unterscheiden sie sich ?

Eine Info zu dem Thema kann
hier als *.PDF heruntergeladen werden.


Noch Fragen dazu ?

Sicherheitsdatenblatt DOT3 als *.PDF

Sicherheitsdatenblatt DOT4 als *.PDF
Grüße - Peter
Bild

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 6825
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Dichtmaterial - Montageöl für DOT3 / DOT4 Systeme

Beitragvon Peter » Mo 8. Apr 2019, 13:50

Materialauswahl für Dichtungen

Dichtungsmaterial für Bremsflüssigkeit ist EPDM.
Stützringe falls notwendig aus PTFE (Teflon).

Schmieröl zur Montage
Wie aus alten Unterlagen hervorgeht, entwickelte die Firma Pentosin in den Jahren 1990 / 1991 als Ersatz für die
ATE-Bremzylinderpaste in Zusammenarbeit mit Bosch ein auf Basis Pentosin 94 basierendes Montagehilfsmittel.
Dies war aus gesund-heitlichen und technischen Gesichtspunkten erforderlich.

Info zum Schmieröl
[Quelle - Deutsche Pentosin-Werke GmbH ]

In der Montage kommt Pentosin Montagefluid ABS zum Einsatz. Laut Aussage des Herstellers ist dies ist eine
vollsynthetische hochviskose Flüssigkeit, die als Arbeitshilfsmittel bei der Montage von Bremsenkomponenten
und Bremssystemen zum Einsatz kommt. Es ist in der Reihe der Pentosin Montageflüssigkeiten das Fluid mit
der höchsten Viskosität. Trotzdem ermöglicht es eine gute Handhabung der behandelten Teile während der
Montage - auch bei diffizilen Bremssystemen durch seine guten Schmiereigenschaften. Pentosin Montagefluid ABS
besitzt aufgrund seiner dickflüssigen Konsistenz temporäre Konservierungseigenschaften durch die normale
Filmbildung, so dass ein Schutz der Teile bei Zwischenlagerung gegeben ist. Es ist vollständig kompatibel
mit allen gängigen Bremsflüssigkeiten. Anhaftende Restmengen an der Oberfläche der Bauteile werden bei
Befüllung des Systems vollständig von der Bremsflüssigkeit aufgenommen, ohne jedwede Beeinträchtig
des Bremsfluids. Es zeichnet sich durch eine gute Hautverträglichkeit aus. Es hat einen nur sehr geringen
Eigengeruch. Das Produkt ist nicht kennzeichnungpflichtig.

Lieferant für die Flüssigkeit ist

FUCHS SCHMIERSTOFFE GMBH
Friesenheimer Straße 19
D-68169 Mannheim

Ich habe die *.PDF Datei dazu akualisiert.
Grüße - Peter
Bild


Zurück zu „Bremsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast