Batterie Ladespannungen diverse Kawa Modelle

Technische Info zur Elektrik

Moderator: Peter

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 7312
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Batterie Ladespannungen diverse Kawa Modelle

Beitragvon Peter » Sa 13. Apr 2019, 19:51

Ladespannungen - immer wieder gut für Dikussionen - Info und meine Erfahrungen dazu.

Die diversen Kawasaki Modelle haben unterschiedliche aufbauten zum laden der Batterie eingebaut.
Wechseltromgeneratore - Drehstromgeneratoren - Gleichrichter - Regler etc. - eine Übersicht
mit Messergebnissen an realen Objekten.

Kann hier als *.PDF heruntergeladen werden.


Bild
Grüße - Peter
Bild

Alexander
Gastautor
Beiträge: 14
Registriert: So 17. Dez 2017, 13:18
Name: W.
Vorname: Alexander
Kontaktdaten:

Re: Batterie Ladespannungen diverse Kawa Modelle

Beitragvon Alexander » So 3. Nov 2019, 16:32

Hallo Peter,

hab gerade nochmal deinen Bericht bezüglich der Ladespannung gelesen,hat mir im Frühjahr bei der Prüfung
an meiner J gut geholfen da ich diese hohen Batterieladungen von bis zu ca.15 Volt im Lkw Bereich nicht kenne.
Und da las ich dann auch von Deiner durchgebrannten Lichtmaschine.
Meine erste durchgebrannte Lima hab ich auf das Alter geschoben und da ich dadurch unterwegs
die selben Probleme wie Du hattest, hab ich mir eine Voltanzeige eingebaut.
Kaum 2-3000 km später war die nächste Lima durchgebrannt.Das war nicht normal,und bei genauer Betrachtung der Zubehör Japanstecker ist mir aufgefallen das die keinen vernünftigen
Kontakt herstellen.Wie auf dem Bild zu sehen, waren die Stecker nach der kurzen Einsatzzeit
ausgeglüht und die Schutzhülsen verschmort.
Jetzt sind normale Flachstecker mit Vielfachgehäuse einbaut und es hält.
Dateianhänge
IMG_20191103_160707.jpg


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast