Datums Codes - Das Geheimis auf Kawasaki Teilen

Alles was sonst noch interessiert

Moderator: Peter

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 6330
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Datums Codes - Das Geheimis auf Kawasaki Teilen

Beitragvon Peter » Fr 24. Feb 2012, 22:19

Jeder der sich Kawasaki Teile einmal genauer angesehen hat, wird auf diverse Nummern / Buchstabencodes
gestoßen sein die auf den Teilen aufgebracht sind. Es handelt sich dabei um Datums-Codes.

Diese Daten geben das Fabrikationsjahr des Teils (nicht des Motorrads) an. Das Datum kann 0 bis 2 Monate
vor den Fertigungsdatum des Motorrads liegen.

Bevor hier weiter auf die Codes eingegangen wird, sollte man sich etwas in der Japanschen Geschichte umsehen.
Seit den Jahr 1868 als Japan seine Herrscher vom shogun zum Kaiser änderte gab es vier regierende Kaiser :
- Meiji
- Taisho
- Hirohito (Showa)
- Akihito (Heisei)

Japans Tradition basiert auf dem regierenden Kaiser. Während den siebziger Jahren wurden die Kawasaki’s während der
Herrschaft des Showa produziert. Hirohito (Showa) kam im Jahre 1926 an die Macht und daher war das gregorianische Jahr
1973 das 48th Jahr von Showa. Daher gelten folgende Nummern für das gregorianische Jahr wie folgt :

- 47=1972
- 48=1973
- 49=1974
etc.

Die Teile können entweder mit dem Datum des Showa oder des gregorianischen Kalenders markiert sein.

Interessant ist, daß die Datums codes für "spätere" Modelle weit verstreut sein können.
Zum Beispiel haben die Z1 aus 1972/73 viel weniger gestreute Zahlenans eine 1975er Z1B

Quelle : JOHN BROOKES

Besipiele von Datumscodes auf der Seite von John Brookes
Grüße - Peter
Bild

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast