Rad neu Aufbauen

Informationen zu Fahrwerk & Räder

Moderator: Peter

Benutzeravatar
Der Harzer
Mitglied
Beiträge: 652
Registriert: Di 12. Aug 2008, 12:45
Wohnort: 38723 Münchehof
Kontaktdaten:

Rad neu Aufbauen

Beitragvon Der Harzer » So 1. Apr 2012, 18:53

Hallo,
hier ein kleiner Bericht zum Aufbau eines neuen Hinterrades meiner Z900A4.

Erst einmal habe ich eine alte Hinterradnabe aufgearbeitet.
Da war mein neuer Polierbock sehr hilfreich!

Nabe_001_k.jpg

Polierbock_001_k.jpg


Dann stellt sich das Problem des Einspeichen. Wer das nicht regelmäßig macht, kommt schnell mal ins "Hudeln".
Sinnvollerweise sollten alle 40 Speichen in die Nabe eingezogen werden. Die dann aber den richtigen Löchern "zu zuführen"
und dabei die richtigen Kreuzungen zu halten kann schwierig werden. Auch besteht die Gefahr die neue Chromfelgen mit den
gerollten Gewinden zu zerkratzen. Ich habe folgendes probiert und das hat prima geklappt.
1. Ich habe immer eine Innere mit einer Äußeren Speiche an der Nabe gekreuzt und mit einem Gummi fixiert.
Hier ist dabei darauf zu achten, dass die Äußere Speiche auch immer Außen steht und die Innere Speiche nach Innen kreuzt.
2. Danach wird für die 1. Äußere Speiche eine Innere Speiche, die 3 Löcher weiter nach links steht nach innen gekreuzt und dort
ebenfalls mit einem Gummi fixiert. Umgekehrt wird die 1. Innere Speiche mit der Äußeren Speiche gekreuzt, die 3 Löcher nach
rechts steht. Auch hier wieder mit Gummi fixieren.
So ergibt sich, wenn man so weiter macht, ein X nach dem anderen, das am Ende die ungefähre Position der Löcher der Felge beschreibt.

Einspeichen_086_k.jpg


Nun kann man alle Xe breit und niedrig schieben, bis die Felge ohne Kontakt mit den Speichen über die Nabe gelegt werden kann.

Einspeichen_087_k.jpg


Danach werden die Xe langsam Stück für Stück schmaler und höher geschoben und gleich den richtigen Löchern der Felge "zugeführt"
und mit einem Nippel locker fixiert. So kommen die Speichen ohne Probleme in die Felgen. Am Ende werden die Gummis abgeschnitten und die
Felge kann zentriert werden.

Einspeichen_090_k.jpg
_____________________________________________________
Gruss Der Harzer
Z900A4

Benutzeravatar
frankenstein jr.
Beiträge: 392
Registriert: Fr 18. Mär 2011, 11:11
Name: dederichs
Vorname: heinrich
Kontaktdaten:

Re: Rad neu Aufbauen

Beitragvon frankenstein jr. » Mi 4. Apr 2012, 21:25

Hallo Jürgen,

das ist auch eine prima Variante ein Rad zu Speichen. :o
Hast Du dafür schon ein Patent angemeldet? ;)

Gruß Heinrich

Z1Emmeran

Re: Rad neu Aufbauen

Beitragvon Z1Emmeran » Do 5. Apr 2012, 07:51

Schöne Docu !


Zurück zu „Fahrwerk Räder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast