Z1000A Kupplungsausrücker

Info zu Motor & Getriebe

Moderator: Peter

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 5872
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Z1000A Kupplungsausrücker

Beitragvon Peter » Sa 5. Nov 2016, 20:18

Problem & Ursache

Bei der Z1000A wurde ein Ausrücker mit einer Kunstoffschnecke verbaut.
Dies führte bei meiner Z bei warmem Motor zu erhöhten Kräften am
Kupplungshebel und die Kupplungsdosierung bei Fahrten im Stau lies stark
zu Wünschen übrig.

Ausrücker der Z1000A mit Kunststoffschnecke
Z1000.jpg
Zsb aus der Kawasaki Teileliste


Z1000-4-L.jpg
Z1000-1-L.jpg
Z1000-2-L.jpg
Z1000-3-L.jpg

Mögliche Lösungen

a) Umbau auf einen hdyraulisch betätigten Ausrücker wie z.B. bei der Zephyr.
Dies ist eine Möglichkeit die jedoch einige Modifikationen benötigen wie
Kupplungsgeber- & Kupplungsnehmerzylinder am Motorgehäuse. Umbauteile
finden sich bein einschlägige Firmen.

b) Einbau eines kugelgelageren Ausrückers, wie er u.a. bei der Z650B serienmäßig
verbaut wurde. Das Teil passt ohne Modifikation in das gleiche Lochbild an der Z1000A.
Durch die Kugellagerung der Schneckenführung sind die Probleme der Kunstoffschnecke
behoben. Die Kupplung ist leichtgängiger und besser zu dosieren. Hab ich so bei meiner
Z1000A drin und es hat sich bestens bewährt. Ist halt nicht mehr okinooohhl - sieht
aber keiner ...

Ausrücker der Z650B mit Kugellagerung
Z650.jpg
Zsb aus der Kawasaki Teileliste
Z650-2-L.jpg
Z650-1-L.jpg
Z650-3-L.jpg
Grüße - Peter
Bild

Zurück zu „Motor & Getriebe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast