Neuer Kawasaki-Bastler!

Forenuser müssen sich hier vorstellen. Gerne mit Fotos vom Bike

Moderator: Peter

joaquim-gesang
Gastautor
Beiträge: 1
Registriert: Di 28. Nov 2017, 21:12
Name: Gesang
Vorname: Joaquim
Kontaktdaten:

Neuer Kawasaki-Bastler!

Beitragvon joaquim-gesang » Mi 29. Nov 2017, 21:09

Als Forumsuser stellt sich vor :

Name: Gesang
Vorname: Joaquim
Forumsnutzer Name: joaquim-gesang
Straße: Sonnenstr.2

Ort: Sennfeld

Hallo,

seit 1999 bin ich wieder begeisteter Motofahrer geworden. Als erstes eigenes Bike hatte ich die Kawa EN 500 (2001-2005) und dann die Zephyr 750 (2003-2006).

Zwischendurch eine Yamaha XJ550 und ab 2006 begann meine Honda-Phase die bis heute mit einer CBX650E andauert. Im Jahr 2016 eine Yamaha XJ900N gekauft und seit 07.11.2017 noch eine Kawasaki Z1100ST, die seit 12 Jahren nicht mehr gelaufen ist.

Deshalb das Interesse an den Kawa-Forum. Ich war auf der Suche nach einen WHB meiner Maschine und habe hier erstmal das WHB der Z1000J+K und der Z1100B heruntergeladen.

Gestern nach den Überlaufen des 1.Vergasers, erstmal den Schwimmerdeckel abgemacht und dort schwarze klebrige Masse vorgefunden. Hauptdüse verstopft, gereinigt so gut wie möglich. Motor kurz mit nur 1.Zylinder gestartet. Muss natürlich erstmal die Vergaser Batterie ausbauen, deshalb auch das WHB.

Das wars fürs Erste. Ich werde demnächst noch einige Fragen haben. Schonmal danke im voraus.

Gruss aus Unterfranken, Joaquim
Dateianhänge
2017-11-24 11.04.07.jpg
Auslassventil 2.Zyl. mit Verschleisspuren
2017-11-19 10.38.48.jpg
Teile gebraucht besorgt
2017-11-14 15.54.14.jpg
Rotor und Freilaufteile fehlen
2017-11-13 15.28.54.jpg
Tacho geht nur bis 140km/h
2017-11-13 15.30.30.jpg
Z1100ST USA-Kanada Ausführung

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 5886
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Neuer Kawasaki-Bastler!

Beitragvon Peter » Do 30. Nov 2017, 21:13

Hallo Joaquim,

willkommen bei uns. Schön dass Du her gefunden hast. Ich denke, dass das Bike ziemlich selten ist in Deutschland.

Handelt es sich um eine Spectre ?! Witzig, dass der Tacho nur bis 80 mph geht. In Amiland ist die
Geschwindigkeit je nach Staat auf höchstens 70 mph begrenzt. Dazu langts ja dann allemal ...

Die Befestigung der Nockenwellenlagerböcke mit M8 Schrauben deutet schon mal auf Pfusch hin.
Hast Du die Möglichkeit die Gewinde mit Time-Serth oder Helicoil einsätzen instand zu setzen ?
Grüße - Peter
Bild


Zurück zu „Vorstellung Forenmitglieder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast