Z500 Weil der Stadt

Unterlagen zu den Modellen Z500

Moderator: Peter

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 5872
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Z500 Weil der Stadt

Beitragvon Peter » So 9. Apr 2017, 22:50

In E-Bay Kleinanzeigen gefunden. Standort Weil der Stadt. Tachostand original 65.000 km.

Bild

Nach einem kurzen Besuch haben sich der Verkäufer und ich geeinigt. Mit dabei war ein
Schlacht-Motörchen, sowie die originalen Fußrasten und Bremshebel, um die Raask-Anlage
wieder zurückzubauen.

Bild

Das Motorrad war das erste Bike des Verkäufers. Er verkaufte es dann an einen Kumpel, von dem
er es dann wieder zurückkaufte. Auf Grund seiner Rennaktivitäten hat er sie letzendlich abgegeben.
Nun hat er in seinem Bestand gerade eine Z1000A1 im Aufbau. ...

Inbetriebnahme & Umbau.

Am Freitag haben Franz und ich das Bike in Gang gesetzt. Zuerst muckte sie rum und hat beharrlich die
Betriebsaufnahme verweigert. Gutes Zureden mittels einer Autobatterie nütze nichts. Also Kerzen geprüft
und gereinigt - war nix. Mehrfach raus und reingemacht und zu guter letzt durch Neue ersetzt. Etwas Sprit
in die Brennräume reingeträufelt uns sie lief. Ob uns der "Transport-Pump-Effekt" wieder einen Streich spielte ?
Wir können es nur vermuten.

Gestern wurde vom Biest aus Holland die Sitzbank und der Aufbockgriff übernommen. Die Lampe bekam einen
neuen Reflektor, da der alte matt war. Der Chrom-Kettenschutz wurde gegen einen originalen ausgetauscht.
Somit kann sie morgen von Herrn Vogler. inspiziert werden.

Bild

Ein nettes kleine Bike. Ich bin jetzt noch am überlegen, ob ich die 4-2 einer Z550F anbaue und die
Marving weg mache. An den Vergasern fehlen noch die Schläuche für den Überlauf der Schwimmer-
kammern.

Bild

Im Werkzeugfach findet sich noch das originale Fahrerhandbuch

Bild

Optional wäre die Möglichkeit den nachlackierten Lacksatz auf einen originalen Satz in Silber
einer Z550 umzubauen, den ich 2010 erstanden habe. Wobei, mir gefällt die derzeitige
Lackerung sehr gut ,,,

Bild

Der Tank befindet sich noch im Original Transportkarton mit dem Luftfrachtaufkleber der JAL (Japan-Air-Line)

Bild

Zudem hat mir Michael einen Satz Nockenwellen geschenkt, die angeblich von Yoshimura stammen sollen.

Bild

Woran kann man das erkennen ?

Nun suche ich noch ein originales Plastik-Schutzblech hinten, da bei beiden Exemplaren die
Tuning-Kappsäge angesetzt wurde. Den Kollegen mit der roten Z500 habe ich zufällig heute
auf dem Flohmarkt in Weisach i.T. getroffen und ihn darauf angesprochen. Er hat erst vor
kurzem auch erst sein Schutzblech gekürzt .... arrgghhh ...

Ich wäre für Hinweise dankbar, wo es noch eine originale 4-2 Auspuffanlage zu finden gibt.
Grüße - Peter
Bild

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 5872
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Z500 Weil der Stadt

Beitragvon Peter » Do 13. Apr 2017, 20:59

Die Nachfragen u.a. bei Frank Bach haben zum gewünschten Erfolg geführt. Frank
hat mir ein sehr gutes Hinterradschutzblech geschickt. Danke für die schnelle Hilfe !!

Bild

Ich habe es heute gleich montiert. Wieder einen kleinen Schritt in Richtung Originalität.

Bild

Bild

Zeitgleich kam heute das neue Vorderrad aus Österreich an das ich in E-Bay erstanden habe.

Bild

Das muß ausgetauscht werden, da das eingebaute Rad einen kleinen Ausbruch an einer Speiche hat.
Davon war Herr Vogler bei der Hauptuntersuchung am Montag not very amused.
Grüße - Peter
Bild

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 5872
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Z500 Weil der Stadt

Beitragvon Peter » Sa 22. Apr 2017, 20:28

Bild

Heute hat mir Steffen das Vorderrad umgebaut und die Raask-Fußrastenanlage
gegen die Originalteile getauscht. Dabei hat er auch gleich ein neues Radlager
eingebaut.

Bild

Bild
Grüße - Peter
Bild


Zurück zu „Z500“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast