Z900 Umbau Chrombolzen - Franky

Vorstellung der Motoräder der Z-Club Mitglieder

Moderator: Peter

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 6470
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Z900 Umbau Chrombolzen - Franky

Beitragvon Peter » Sa 7. Jun 2014, 23:16

Bild

Der Rahmen ist ein Z900 - 76er US-Ausführung ohne Lenkerschloss und ohne Ständerschalter.

Er ist ganz orginal nix weggeschnitten (du weißt ja wie gerne ich die flex ansetze)
Bremsen, Räder und Gabel stammen von der ZZ100. Dazu habe ich Spiegler
Gabelbrücken verbaut. Doppelscheinwerfer 2 auf und 2 Abblendlichter.
Die stammen von nem Trecker. Die schwinge ist ne Krüger & Junginger Unterzugschwinge.
Sie ist von hause aus Hochglanz vernickelt. Der Tank ist ein 900er voll vercromt und
war sehr teuer. Bürzel und Seitendeckel sind in Flugzeugaluminium gegossen und dann
poliert. Hat ein Klassenkamerad von mir gemacht

Der Motor ist ein J-Motor. Da wurden die Kanäle poliert und er ist auf fast1200ccm
aufgebohrt. Geht ab wie ein zorniger Rottweiler.

Noch sind orginale vergaser die auch angepasst wurden verbaut, aber das ändert sich
noch. Der Auspuff ist ein Harris 4 in1 und ist sehr laut es sind 106 DB eingetragen
Man kann sie auch leise fahren aber das macht keinen Spass

Sind also alles "Z" teile nur verschiedene Bau- und Modelljahre.

Deckel und der ganze andere Firlefanz sind entweder verchromt oder poliert .
Wwar ne mords Arbeit, so daßs der CROMBOLZEN seinem Namen Ehre macht finde ich ...

Zu guter letzt und das ist das beste - alles ist eingetragen

Es kostete mich 4 Jahre Bauzeit, ne Menge Nerven und ne schöne Stange Geld

Aber du weißt ja, Geschmack macht einsam ;) ;)

Alle Bilder gibt es hier ....
Grüße - Peter
Bild

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 6470
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Z900 Umbau Chrombolzen - Franky

Beitragvon Peter » Do 4. Okt 2018, 15:35

2017 hat sich Franky ä Bilng-Bling Motörle neu aufbauen Motörle neu aufbauen lassen.

FrankS hierzu wieder alle Register gezogen.

Franky hatte in der letzten Zeit nach seinem Umzug wohl etwas Langeweile und's
Motörle eibaut.

Bild

Dabei kamen Diskussionspunkte auf, wie z.B. "....wie bäbbet mir die blöde Auspuffhalter bei der
Einhand-Montage na ?" oder "... welche Fett bäbbt am besta ?" Flüche und Handbrüche in der
WhatsApp-Gruppe dazu sollen hier nicht weiter dokumentiert werden.

Bild

Jedenfalls glänzt jetzt nach dem Roll-Out net blos der Chombolzen sondern auch das Powerpack dazu.

Bild

Da wird mancher fast blind auf dem Auge .... :D

Bild
Grüße - Peter
Bild

Benutzeravatar
Franky
Mitglied
Beiträge: 491
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 15:17
Name: Uehlin
Vorname: Frank
Wohnort: 74199 Untergruppenbach
Kontaktdaten:

Re: Z900 Umbau Chrombolzen - Franky

Beitragvon Franky » Fr 19. Okt 2018, 10:22

Jup , sie Läuft......war ein langer Weg und vor allem nicht ganz billig :roll: :roll:
Wenn heut werd ich die einstell fahrten beenden........s passt denke ich........
Werde mich nun dem einfahren widmen dürfte dieses w.e. passiert sein........
Und nein Keine 1000 km........
Dannach nochmal Schädel nachziehen und ölwechsel mit Filter und gut is :mrgreen: :mrgreen:

GRUZZZZZZZ Franky

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 6470
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Z900 Umbau Chrombolzen - Franky

Beitragvon Peter » Sa 20. Okt 2018, 21:49

Franky war heute mit dem frisch polierten Chrombolzen am Glemseck.
Nur die Wasserfelcekn am Heckbürzen und den Seitendeckeln hätten
noch eine kleine Politur benötigt Hatte gerade mein Taschentuch nicht parat ..

Bild

Als Beweis, dass er nicht mit dem Hänger kam, dieneihmder Hinweis auf die Öltempertaur ..... :D :D

Bild
Grüße - Peter
Bild


Zurück zu „Bikes der Z-Club-Mitglieder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast