Z650F Erichs Zwillinge

Bikes mit Berichten & Vorstellungen von restaurierten Z's

Moderator: Peter

Benutzeravatar
erichZ650
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: Do 6. Dez 2012, 21:37
Name: Müller
Vorname: Erich
Kontaktdaten:

Z650F Erichs Zwillinge

Beitragvon erichZ650 » Mi 22. Apr 2015, 23:03

Hallo Leute,

hier mal ein Bericht über die Arbeiten an meinen Zwillingen.

Begonnen hat alles 1981, als mein Traum im Schaufenster des Kawa-Händlers stand: Die schon totgeglaubte Z650 war als F2 wieder da ! Mit elektronischer Zündung und viel Chrom sowohl technisch, als auch optisch ein Highlight. Lange gezögert habe ich nicht: Nach einer schlaflosen Nacht und einer geschwänzten Vorlesung, konnte ich sie mein eigen nennen.

Nur das Grün war etwas gewöhnungsbedürftig. Eine Freundin sagte bei der ersten Ansicht spontan: "Die sieht ja aus wie ein Laubfrosch !". Damit hatte das Motorrad seinen Namen weg ...

Bild
Der Laubfrosch im zarten Alter von 30

Die Alpen und Frankreich waren damals das Reisegebiet und da wir auch sonst gut unterwegs waren, standen 1988 schon über 80000 km auf dem Tacho. Dann ging das Lager der Abtriebswelle kaputt und die erste (und letzte) größere Reparatur war fällig. Und eine Entscheidung war gefordert: Weiterfahren bis noch mehr kaputt geht oder für Entlastung sorgen? Eines war damals schon klar: Freiwillig würde ich den Laubfrosch nicht wieder hergeben.

Also kaufte ich 1988 die GT750 als Zweitfahrzeug. Zum Touren bestens geeignet: Kardan, vibrationsarm durch den gummigelagerten Motor - ein echtes Arbeitstier. Nur das Aussehen: Die eckigen Zeiten hatten begonnen, aber in weinrot und mit verchromter Auspuffanlage war sie doch recht ansehnlich. Damals ahnte ja keiner was von der Zephyr, die wenige Jahre später erscheinen sollte. Obwohl: Das Optimum wäre dann eine Zephir 750 mit Kardan gewesen!

Bild
Das Urlaubs-Lasten-Arbeitspferd

Und nun begann für viele Jahre das gleiche Spiel:
In einem Jahr wurde die Z650 angemeldet, im nächsten die GT750. Immer schön abwechselnd.
Die Jahre zogen in's Land, andere Dinge rückten in den Vordergrund. Gefahren wurde zwar deutlich weniger, aber ein eingespieltes Team sind wir bis heute geblieben.
Fast 110000 km zeigt mittlerweile der Tacho der Z650 und da ich sie immer gut gepflegt habe, steht sie auch noch ziemlich gut da. Auf den Bildern ist es die mit dem Krauser-Träger.
Die GT750 ist mit 58000 km etwa halb soviel gelaufen, aber den Vorsprung der 650er aus den wilden 80er Motorradzeiten wird sie wohl nie mehr einholen.

Ja - und dann kam das Jubiläumsjahr 2011.
Zum 30jährigen Jubiläum beschloß ich, den guten alten Laubfrosch wieder etwas aufzuhübschen. Vielleicht findet sich ja noch ein brauchbarer Motor mit wenig Laufleistung, was kosten denn so die Renovierungsmaßnahmen, wer macht was und vor allem wo ?
Eines nachts saß ich also vor'm Computer und da entfuhr mir der Satz: "Oh, oh - jetzt hab' ich ein Problem!" Meine Frau schaute mir natürlich gleich über die Schulter und beim Anblick des Bildes sagte sie nur: "Dann kauf' sie halt!".
Und so kam ich zu meinem "Ersatzmotor samt Zubehör" - Laubfrosch Nummer 2 !
Bis auf die Sito-Schalldämpfer im Original Zustand, aber der ein oder andere Kratzer und 'ne Beule im Tank hatten sich leider eingeschlichen. Hatte auch schon einige Vorbesitzer und stand die letzten Jahre unbewegt in der Tiefgarage. War mit 42000 km aber deutlich weniger gelaufen als Nr.1.

Nach der Überführungsfahrt war klar, was alles repariert werden mußte:
Gabeldichtringe, Stahlflex-Bremsleitungen rein, neue Zündkabel, Motor und Vergaser einstellen. Ölwechsel sowieso.
Ich beschloß dann, erstmal Nr.2 technisch und optisch auf Vordermann zu bringen. Also alles reparieren oder reparieren lassen. Dann Aluteile polieren, hier und da was lackieren, noch 'ne alte Original-Auspuffanlage von Nr.1 aus dem Heizungskeller holen - schon war die Sache recht ansehnlich.

Bild
Nr.2 mit Beule und Original-Auspuff

Aber da war ja noch die Beule im Tank, die nicht wirklich schön aussah. Also ausbeulen und lackieren lassen ...
Und der im Einblick rostfrei aussehende Tank, war innen an der Oberseite verrostet. Fiese Sache, aber auch hier gibt's den Spezialisten ...

Bild
Nr.2 ohne Beule aber wieder mit Sito-Auspuff

Noch ein Wort zu der Sito-Anlage:
Die Sito verwendet nur die Original-Krümmer. Die äußeren Krümmer muß man daher vom angeschweißten Original-Schalldämpfer abflexen.
Dann kommt ein Sammler von Sito dran und daran die Sito-Schalldämpfer. Die zeigen dann steiler nach hinten oben als die originalen, was zu Problemen bei der Befestigung führt.
Dumm auch, daß das Interferenzrohr zwischen den beiden Seiten genau unterhalb des Ölfilters verläuft. Viel Spaß beim nächsten Ölwechsel :-)

Hier gibt es aber was besseres von Marving:
Schalldämpfer, die auf das Originalrohr passen und nur etwas kürzer sind als die originalen. Die Original-Befestigungen scheinen zu passen, selbst die Hitzeschutzblenden können wieder angebracht werden.
Marving K/2033/BC


So - schon mal was von Sachzwängen gehört ?
Da steht Nr.2 glänzend neben dem Laubfrosch, der (noch) die Patina aus über 30 Jahren on the road trägt.
Eigentlich wollte ich da ja nicht Hand anlegen. Schließlich sind wir gemeinsam in Ehren gealtert und ich trage auch kein Toupet ;-)
Aber nee - da muß auch der Stylist ran. Also wieder das Programm: Strahlen, Lackieren, Polieren ...

Bild
Laubfrosch gestylt

Das Ergebnis war zweimal Z650 F2 in "Candy light green". Eine einmalige Farbe, die es bei keinem anderen Kawa-Modell gab.


Aber da gab's doch in diesem Jahrgang noch ein Blau ?! "Luminious navy blue". Nicht ganz so einmalig wie das Grün. Gab's auch z.B. an der Z1000 MkII.
Also beschloß ich, den Zwillingen was Hübsches zum Anziehen zu besorgen.
Heck und Seitendeckel waren schnell gefunden und sogar ein Tank in Originalfarbe fand sich. Allerdings innen total rostig :-(
Den Rest kennen wir ja schon, die Spezialisten auch ...

Bild

Natürlich braucht es dann noch die Kleinteile und auch da habe ich einige Oldies aufgetan:

Wirklich originale Original-Ersatzteile

Und unser ehemaliges Mitglied Emeran hat via Ebay die Embleme für die Seitendeckel beigesteuert. So klein ist die Welt...


So entstand der blaue Lacksatz zum Wechseln ;-)

Bild


Hier der Laubfrosch bei der Anprobe:

Bild

Bild

Bild


Aber nicht nur die Zwillinge sollten was bekommen, nein - auch ich war mal an der Reihe.
Wenn mir was buchstäblich auf den Arsch ging, dann war es die Sitzbank meines Laubfroschs.
Kein Wunder: 33 Jahre und 110000 km hinterlassen ihre Spuren. Am A.... und an der Sitzbank.
Da man den einen aber nicht ändern kann, spendierte ich der anderen noch eine Frischzellenkur, sprich neu gepolstert und bezogen.

Bild
So sahen die Farben des Modelljahres 1981 aus


Hier könnt Ihr alle Bilder ansehen:
Z650F Erichs Zwillinge
Falls Ihr dort Probleme habt, die Zwillinge zu unterscheiden: Der Laubfrosch hat den Krauser - Träger !


Man lernt beim Restaurieren alter Mopeds dauernd nette Leute kennen :-)

Dank an die Lackierer:
Für das Grün der Nr. 2 zeichnet Wolfgang Pühler verantwortlich.
Den blauen Lacksatz hat Willi Voss gemacht.
Lackierer - Paintings

Beides wäre nur halb so gut, wenn nicht Andy Weiß dem Rost im Tankinneren den Garaus gemacht hätte
Beule im Tank

Und ohne Lars Hauschild hätte der grüne Tank von Nr. 2 immer noch einige Beulen ...
http://karosseriebau-hauschild.de/
Siehe auch Motorrad Classic 1/2009 !

Die Sitzbank (zu sehen auf Laubfrosch in Blau) hat die Sitzbank-Schmiede gemacht.
Lederarbeiten & Sattlerei & Sitzbankbezüge
Grüne Grüße Erich

Benutzeravatar
Sigi
Mitglied
Beiträge: 207
Registriert: Mi 25. Feb 2009, 09:35
Name: Beetz
Vorname: Siegfried
Wohnort: Königsbrunn bei Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Z650F Erichs Zwillinge

Beitragvon Sigi » Do 23. Apr 2015, 07:02

Erich (Daumen hoch)

sehr schöner Bericht.
Glückwunsch zu deinen Zwillingen ;) ;) ;)

Benutzeravatar
Norbert Wiegler
Gastautor
Beiträge: 383
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 23:34
Name: Norbert Wiegler
Vorname: Norbert
Wohnort: Windeck
Kontaktdaten:

Re: Z650F Erichs Zwillinge

Beitragvon Norbert Wiegler » Do 23. Apr 2015, 07:27

Liebhaber der Kleinen Modelle sind auch bei mir gerne gesehen meine 650 B mag ich auch am liebsten von all meinen Bikes Gruzzzz Norbert :twisted:

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 5838
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Z650F Erichs Zwillinge - eine in blau

Beitragvon Peter » Do 23. Apr 2015, 21:41

Super Story zum kleinen Prinz. Somit scheint der Lacksatz hier
ja doch auch original zu sein, lediglich auf dem falschen Typ. Ich hatte
mich schon darüber gewundert. Jetzt am Samstag wird alles abgeholt und
sie ist in der Motorradhalle zu sehen.


Bild
Grüße - Peter
Bild

Benutzeravatar
Der Harzer
Mitglied
Beiträge: 653
Registriert: Di 12. Aug 2008, 12:45
Wohnort: 38723 Münchehof
Kontaktdaten:

Re: Z650F Erichs Zwillinge

Beitragvon Der Harzer » Sa 25. Apr 2015, 06:47

Sehr fein das!!!!!!!!
Gruzzzzzz Jürgen
_____________________________________________________
Gruss Der Harzer
Z900A4

ralphz1r
Vorstand
Beiträge: 113
Registriert: Di 26. Jul 2011, 23:21
Name: Dall'Osteria
Vorname: Ralph
Wohnort: Steinheim/Murr
Kontaktdaten:

Re: Z650F Erichs Zwillinge

Beitragvon ralphz1r » Sa 25. Apr 2015, 21:24

Hallo Erich,

du hast einen "superg.." Bericht geschrieben.

Finde immer wieder klasse, dass die Z-Familie so vielfältig und interessant ist !!

Auch die kleineren und vielleicht unbekannteren Modelle sollten gewürdigt werden, was wir jetzt auch im Club geschafft haben ;)

Schöner Abend und bis zum nächsten Treffen !!

GruZZ Ralph

Benutzeravatar
erichZ650
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: Do 6. Dez 2012, 21:37
Name: Müller
Vorname: Erich
Kontaktdaten:

Re: Z650F Erichs Zwillinge

Beitragvon erichZ650 » So 31. Jul 2016, 22:38

... heute, im alten hessischen Heimathafen, war es soweit:

Nach 35 Jahren und vier Monaten sah ich dieses Bild vor mir:

IMG_8923.JPG


;-)
Grüne Grüße Erich

Benutzeravatar
Adi
Gründer
Beiträge: 896
Registriert: Di 12. Aug 2008, 18:01
Name: Adi
Vorname: Simon
Wohnort: Warstein
Kontaktdaten:

Re: Z650F Erichs Zwillinge

Beitragvon Adi » Mo 1. Aug 2016, 11:53

Donnerwetter!
wie hieß das damals in der Blend-A-Med Werbung?
"tja, gute Pflege, Herr Doctor"
Reschpeckt!!
bis denne Adi
15. WARSTEINER KAWASAKI-Z Teffen am 08.-10.06.2018
unter besonderer Würdigung der Z1R
...wo wir sind, ist der grüne Bereich!


Zurück zu „Bikes & Auf- & Umbauten Z's“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast