Z1 900 Jahrgang 76 / Zündprobleme - neue elektronische Zündung?

Bikes mit Berichten & Vorstellungen von restaurierten Z's

Moderator: Peter

Benutzeravatar
Z1 900
Gastautor
Beiträge: 8
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 16:10
Name: Honegger
Vorname: Claude
Kontaktdaten:

Z1 900 Jahrgang 76 / Zündprobleme - neue elektronische Zündung?

Beitragvon Z1 900 » Sa 5. Aug 2017, 13:30

Hallo zusammen

Mein Maschine hatte in letzter Zeit immer wieder mal Zündprobleme, wenn sie heiss war und ich höhere Tourenzahlen fahren wollte. Vor kurzem lief sie nur noch auf 3 Zylindern. Ich also zum Mechaniker damit, welcher die Batterie ausgetauscht hat und ein Kabel ersetzt hat, welches Spannung gefressen hat. Als ich die Maschine abholte, lief sie einwandfrei - aber nur für ca. 3km! Danach haben Zylinder 2 und 3 nicht mehr gezündet (hängen an der selben Zündspule). Wieder zurück beim Mech haben wir alles ausgemessen. Kabel ok, Kerzen ok, etc. aber keine Unterbrechung für Zylinder 2 und 3. Der Mech meint, es liege an der Zündung, welche Probleme mache, wenn sie heiss wird. Ich habe im Moment eine Martek440K drin.

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit solchen oder ähnlichen Zündproblemen? Wenn ich nun eine neue Zündung brauche, was für eine würdet Ihr mir empfehlen? Und wo krieg ich so ein Ding her?
Ach ja, und noch eine Frage, gibt es irgend einen Trick um die elektronische Zündung auszubauen? Mein Mechaniker war sich nicht sicher, wie er die Schraube in der Mitte raus bring. Scheint ziemlich fest zu sitzen.

Vielen Dank für Eure Hinweise.

Gruss
Claude
Dateianhänge
IMG_4124.JPG
IMG_4122.JPG

Peter-S
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 08:41
Name: Seisser
Vorname: Peter
Wohnort: Hüttisheim bei Ulm
Kontaktdaten:

Re: Z1 900 Jahrgang 76 / Zündprobleme - neue elektronische Zündung?

Beitragvon Peter-S » So 6. Aug 2017, 00:35

Hallo,
scheint ein electronic problem zusein, warm kalt, wahrscheinlich ein picup defekt,
die Schraube ist mit der großen mutter gekontert.

Benutzeravatar
Z1 900
Gastautor
Beiträge: 8
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 16:10
Name: Honegger
Vorname: Claude
Kontaktdaten:

Re: Z1 900 Jahrgang 76 / Zündprobleme - neue elektronische Zündung?

Beitragvon Z1 900 » So 6. Aug 2017, 11:45

Peter, vielen Dank für Deine Antwort. Thomas, vielen Dank für den Link, welchen Du mir via Mail geschickt hast.

Bisher habe ich zwei Möglichkeiten gefunden.
- Dyna S von Dynatek. Scheint die weiter verbreitete Lösung zu sein. Wird von verschiedenen Online Shops angeboten.
https://www.micronsystems.de/dynatek-zuendkomponenten/dyna-s-zuendanlagen/kawasaki/dyna-s-zuendanlage-kawasaki-z-900-z-1000-z-1100-4.html

- Die elektronische Zündung von Forever Classic Parts. Weniger verbreitet, scheint aber gemäss Beschreibung ein paar Vorteile zu haben gegenüber der Dyna S.
http://www.fourever-classic-parts.de/index.php?option=com_content&view=article&id=9&Itemid=12

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit einer der beiden elektronischen Zündungen?

Gruss
Claude

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 5676
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Z1 900 Jahrgang 76 / Zündprobleme - neue elektronische Zündung?

Beitragvon Peter » So 6. Aug 2017, 20:28

Bild

Wilhelm und ich haben uns von Accent Electronic ein paar Zündungen gekauft. Sie können einfach ausgetauscht werden. Die vorhandenen Zündspulen bleiben. Sie besitzt eine LED zur Einstellung des Zündzeitpunkts.
Grüße - Peter
Bild

Benutzeravatar
Z1 900
Gastautor
Beiträge: 8
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 16:10
Name: Honegger
Vorname: Claude
Kontaktdaten:

Re: Z1 900 Jahrgang 76 / Zündprobleme - neue elektronische Zündung?

Beitragvon Z1 900 » Mo 7. Aug 2017, 10:59

Vielen herzlichen Dank für Eure Antworten.

Accent Electronic hat leider Betriebsferien bis am 20. August. Da unser nächstes 'Herren-Weekend' bereits Ende August stattfindet, kommt das terminlich wahrscheinlich nicht hin.
Forever Classic Parts habe ich gestern angeschrieben, aber bisher noch keine Antwort erhalten.
Ist die Zündung von Forever Classic Parts auf der Accent Electronics Zündung aufgebaut? Oder handelt es sich dabei um einen Eigenbau?

Gruss
Claude

Benutzeravatar
Franky
Mitglied
Beiträge: 449
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 15:17
Name: Uehlin
Vorname: Frank
Wohnort: 74199 Untergruppenbach
Kontaktdaten:

Re: Z1 900 Jahrgang 76 / Zündprobleme - neue elektronische Zündung?

Beitragvon Franky » Mo 7. Aug 2017, 19:23

Ich kenn das

Mach mal den Zündungsdeckel ab und lass den Kübel mal kesseln dabei wärmst du die Zündung mit nem Heisluftföhn aber vorsichtig nicht abfackeln
Wenn sich was tut weißt du das die Zündung nen batscher hat.....das gleiche machst du mit den Spuhlen wirst schon sehen bei irgendeinem von denTeilen tut sich was
Das gleiche Symtom hatte ich auch schon und hab mich totgesucht......... dann hab ich diesen trick angewandt und siehe da ne kaputte Zündung


Viel Spaß beim suchen ......Gruzzzzzzz Franky

Benutzeravatar
Franky
Mitglied
Beiträge: 449
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 15:17
Name: Uehlin
Vorname: Frank
Wohnort: 74199 Untergruppenbach
Kontaktdaten:

Re: Z1 900 Jahrgang 76 / Zündprobleme - neue elektronische Zündung?

Beitragvon Franky » Mo 7. Aug 2017, 19:32

Ich kenn das

Dynajet einbauen Bekommst du bei Frank Bach.......is net sooo teuer und der hat normalerweise sowas vorrätig :lol: :lol:


Gruzzzzzz Franky

P.s. schreib wenn du ein ergebnis nach dem Du den Trick angewandt hast.........

Fritz L
Gastautor
Beiträge: 3
Registriert: So 11. Dez 2016, 19:40
Name: Schmidt
Vorname: Frieder
Kontaktdaten:

Re: Z1 900 Jahrgang 76 / Zündprobleme - neue elektronische Zündung?

Beitragvon Fritz L » Di 8. Aug 2017, 08:56

Hallo,
Denkt denn hier keiner dran mal die Zündspule zu prüfen(kalt/warm)? Kann den selben Effekt haben!
SW 17 Mutter ist zum Drehen der Kurbelwelle! Keine Kontermutter!
SW 10 Schraube dient zum befestigen des Fliehkraftreglers!
Forever Classic Parts Zündmodul ist eine Accent Kopie
@ Franky:Wird der Z-RACER bis zu Peter`s 65sten (Ende 2019)fertig???
M.f.G.
Frieder

Benutzeravatar
Z1 900
Gastautor
Beiträge: 8
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 16:10
Name: Honegger
Vorname: Claude
Kontaktdaten:

Re: Z1 900 Jahrgang 76 / Zündprobleme - neue elektronische Zündung?

Beitragvon Z1 900 » Di 8. Aug 2017, 18:03

Danke allen für Euren Input.
Die Zündspule sollte ok sein. Der Mechaniker hat die Kabel mal umgehängt und mit den Testkerzen geprüft, ob so 2+3 zünden. Hat geklappt. Zündspule sollte also ok sein.
Habe den Hinweis mit dem Föhnen der Zündung an den Mechaniker weitergegeben. Er meinte, das sei eine gute Idee, hätte er in einem anderen Fall auch schon gemacht. Hier sei er aber sicher, dass es die Zündung sei.
Werde eine Zündung von Fouever Classic Parts bestellen.
Halte Euch auf dem laufenden.
Gruss
Claude

Benutzeravatar
Franky
Mitglied
Beiträge: 449
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 15:17
Name: Uehlin
Vorname: Frank
Wohnort: 74199 Untergruppenbach
Kontaktdaten:

Re: Z1 900 Jahrgang 76 / Zündprobleme - neue elektronische Zündung?

Beitragvon Franky » Do 10. Aug 2017, 13:29

Ich kenn das

Prüfe die Spuhlen auch egal wie alt sie sind ....... :shock: :shock:
Mir is auch schon mal eine beim Vergaser synchronisieren kaputt gegangen :roll: :roll: wenn sie kalt waren dann hats funktioniert aber wenn sie warm wurden
Dann hat eine den Dienst quittiert :?
Wie gesagt besser prüfen.......

Gruzzzzzz Franky

Benutzeravatar
Z1 900
Gastautor
Beiträge: 8
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 16:10
Name: Honegger
Vorname: Claude
Kontaktdaten:

Re: Z1 900 Jahrgang 76 / Zündprobleme - neue elektronische Zündung?

Beitragvon Z1 900 » Di 22. Aug 2017, 08:32

Mit der neuen Zündung von Fourever Classic Parts läuft meine Kawa wieder.

Der Mechaniker, bei dem ich das Motorrad hatte, war begeistert, wie einfach der Einbau war. Hat gerade mal 10 Minuten gedauert. Sollte jemand von Euch auch eine Zündung von Fourever Classic Parts bestellen, müsst Ihr die Nummer, welche auf dem Fliehkraftregler steht, angeben. Die wird gebraucht, damit sie Euch den passenden Nocken mitschicken können. Scheinbar wurden unterschiedliche Fliehkraftregler verbaut.

Gruss
Claude

Benutzeravatar
Franky
Mitglied
Beiträge: 449
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 15:17
Name: Uehlin
Vorname: Frank
Wohnort: 74199 Untergruppenbach
Kontaktdaten:

Re: Z1 900 Jahrgang 76 / Zündprobleme - neue elektronische Zündung?

Beitragvon Franky » Di 22. Aug 2017, 20:12

Na also.......

geht doch..... :mrgreen: :mrgreen:
hat sich also die Zündung verabschiedet. ........
neue rein ....und du kannst wieder Spazzzzz haben....... :lol: :lol: :lol:

Gruzzzz Franky


Zurück zu „Bikes & Auf- & Umbauten Z's“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast