Fischer Kawasaki mit UT Motor

Bikes mit Berichten & Vorstellungen von restaurierten Z's

Moderator: Peter

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 5845
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Fischer Kawasaki mit UT Motor

Beitragvon Peter » So 5. Nov 2017, 17:36

Es ist eine Fischer Kawasaki aufgetaucht, die unser Mitglied Ralf Gnatzy an Land zog.
Ich habe mal Amir, Mick & Olli angefragt, was die zu der Marke Fischer und dem Bikes wissen.
Weis jemand hier etwas näheres über Fischer ?
Weitere Info dazu folgt....

Merkmale :

- Rahmen Z1000R (ELR)
- PVM Felgen
- Fischer Schwinge
- Steht seit 1993
- Erster Hand
- Laufleistung ca. 19.000 km
- Motor 1100ccm, vermutlich von einer UT
- 33er Smoothbore Vergaser

Alle Bilder gibt es hier

Bild

Bild
Grüße - Peter
Bild

Benutzeravatar
Franky
Mitglied
Beiträge: 451
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 15:17
Name: Uehlin
Vorname: Frank
Wohnort: 74199 Untergruppenbach
Kontaktdaten:

Re: Fischer Kawasaki mit UT Motor

Beitragvon Franky » So 5. Nov 2017, 20:17

........wie geil .........

Und die Lackierung. ........

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 5845
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Fischer Kawasaki mit UT Motor - Brief

Beitragvon Peter » Mo 6. Nov 2017, 19:11

Ralf hat mir den Brief geschickt. Danke dafür !!

Bild
Grüße - Peter
Bild

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 5845
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Fischer Kawasaki mit UT Motor - Info von Olli

Beitragvon Peter » So 12. Nov 2017, 20:48

Info von Olli, der auch eine Fischer hat

Betreff: Aw: 15-17-Fischer Kawa mit UT Motor
Von: Oliver Lüdemann
Datum: 07.11.2017 13:46
An: peter@youngtimerbikes.de

Hallo Peter,

FISCHER hat Motorräder gebaut, umgebaut oder Teile verkauft. Mein Spezialrahmen
ist aus `83 und eines von zwei mir bekannten und recht "vollständigen" Motorrädern.
"Vollständig" weil eigentlich alles optional war. Zu meinen FISCHER Teilen gehören
Rahmen, Schwinge, Gabelbrücken, Gabel, Tank, Verkleidung, Auspuff,
Rastenplatten/Motoraufnahmen. Je später die Zeit vorangeschritten war,
Desto mehr hat er Rahmen umgetypt. Z.B. einen MKII Rahmen ein neues
Rahmenheck verpasst und dann eine neue Fahrgestellnummer
eingeschlagen. Vermutlich wurden die Fahrzeuge nicht besser, jedoch
hat er sich die Freiheiten eines Herstellers bei der Ausstattung des
KFZ teuer bezahlen lassen. Letztendlich hat Fischer das gebaut wofür
er bezahlt wurde, meine Fischer beinhaltete viele Fragmente einer Z1R
(Motor, Kabelbaum, Amaturen) die offenkundig als Teileträger
beigestellt wurde.

Vermutlich hast Du Dir das auch schon gedacht, aber das von Dir in den
Bildern gezeigte Motorrad hat einen Serienrahmen der womöglich
modifiziert wurde. Letzteres ist allerdings für mich nicht erkennbar.
Der Tank sieht nach Kawa aus, die Gabel ist m.E. Kawa (Die
FISCHER-Gabel ist ein schlechter Marzzochi Nachbau, und sollte in die
Vitrine und nicht an ein Motorrad) Die Verkleidung ist auch kein
FISCHER, den "Hammerhei" verkauft bei Interesse Frank Stenke, das Heck
hatte ich in ähnlicher Form auch an meiner FISCHER. Auspuff Marving,
Felgen PVM. Letzteres ist bei FISCHER Standard gewesen, auch wenn er
gegen Ende der 80er seine eigenen Felgen entwickelt hatte.

Gabelbrücken sehen nach Großserie aus, Rastenplatten aus dem
Aftersales. Mir gefällt der Smoothbore-Vergaser.

Vieles was der Fischer tat war nicht FISCH(er), nicht Fleisch.
Bastelhaufen mit amtlichen Siegel trifft es m.E. besser. Es ist
sicherlich formal ein seltenes Motorrad von einem Nischenhersteller
dessen Zenit Ende der `80er Jahre überschritten wurde.

Dokumente habe ich eventuell auch noch, muss mal schauen. Dauert aber.

Regards Olli
Grüße - Peter
Bild


Zurück zu „Bikes & Auf- & Umbauten Z's“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast