ZR500A, oder Z 500 F Kawasaki des Grauens

Bikes mit Berichten & Vorstellungen von restaurierten Z's

Moderator: Peter

Niceice
Gastautor
Beiträge: 20
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 22:02
Name: Media
Vorname: Martin
Kontaktdaten:

ZR500A, oder Z 500 F Kawasaki des Grauens

Beitragvon Niceice » Do 1. Mär 2018, 22:43

Servas Leute.

Nachdem ich mich brav Vorgestellt habe, möchte ich gerne meine derzeitige Baustelle vorstellen und HOFFE
inständig, das man mir weiterhefen kann.

Mal zu den Daten der Kleinen:
ZR500A, Baujahr 83,
Fgstnr: ZR500A-000278
Motornr: KZ500AE 015967

Sie ist eine Süße Kleine, die leider etwas mehr als 9 Jahre vernachlässigt wurde.
Und ich will ihr wieder ein schönes, möglichst Nah am Originalen Kleid verpassen und sie fit machen. Wieso und warum lassen wir Aussen vor, jeder weiss, das sich sowas nicht rechnet.
Aber so bin ich. Altes, das noch gut in Schuß ist, muss wiederbelebt werden.

Wer die Serie verfolgen möchte, es gibt auf Youtube Videos vom Fortschritt. Von der Fahrt zur Abholung,über rückfahrt, Bestandsaufnahme usw. in der Playlist:
https://www.youtube.com/watch?v=4UY8_o-gA9Y&list=PLtQFyqKQfY9vKrd2MFqyF7Pc-gbeQoeZY

So, Zerlegen und Instandsetzen, das ist das Thema.
einige Sachen konnte ich rausfinden, was Kompatibel ist und man es noch bekommt.

Ich stecke aber bei den Standrohren und den Bremsscheiben fest derzeit. Denn esist ja imMoment noch nicht so ganz klar, ob ich überhaupt so viel Knete zusammen bringe, um sie zu richten.

Weiss jemand der Profis hier, welche Bremsscheiben kompatibel wären?

Und welche Gabel oder nur die Standrohre ich suchen muss?

Mein Kawsakihändler ist richtig gut und gibt sich stets Mühe, ist aber derzeit Über-Überbelastet, und ich denke, das er die alte Dame nicht kompatibel zuordnen kann.
Und mir somit die Originale Ersatzteilnummer gibt, mit der ich aber keine kompatiblen Modelle rausfinden kann.

Ich würde mich freuen, wenn man mir hierbei helfen könnte, ein WHB habe ich gefunden, aber auch da wird die 500er eher schmählich behandelt.

LG aus Kärnten
Martin
DSC_0114.JPG


DSC_0115.JPG

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 7065
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

ZR500A, oder Z 500 F Kawasaki des Grauens

Beitragvon Peter » Fr 2. Mär 2018, 10:35

Oha - da hast Du dir aber etwas seltenes geangelt.

Ich kenne das Modell nur als Z550F - hab da auch einen Teileträger
ohne Auspuff rumstehen. Die will ich mangels Nachschub neu verchromen
lassen an und meine Z500B anbauen. Ich mal mal Bider von meiner.

Ich denke, dass bei der Z500F und Z550F viele Teile gleich sind.
Kannst Du ggf. meine brauchen um aus 2 = 1 zu machen ?

Würde mich freuen Dir damit helfen zu können.
Grüße - Peter
Bild

Niceice
Gastautor
Beiträge: 20
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 22:02
Name: Media
Vorname: Martin
Kontaktdaten:

Re: ZR500A, oder Z 500 F Kawasaki des Grauens

Beitragvon Niceice » Fr 2. Mär 2018, 11:04

Servas Peter.

Ich komme aus Kärnten, Klagenfurt.

Danke für deine Antwort. Sie heisst auch Z500F, und ist wirklich ein sehr seltenes Model.
Und wie du richtig erkannt hast, es passen viele Teile der Z550F, baujahr um 83.

Mein bester Kawahändler hat mir den Original ersatzteilkatalog geschickt.
Darin habe ich auch die Teilenummern und konnte so ermitteln, was kompatibel ist.

Und auch schon diverse Teile gefunden und angefragt.

Wenn Du in der Nähe bist, die benötigten Teile gut sind an Deiner, würde ich mich über ein Preisangebot freuen und deine nehmen.
Aber Murr ist in deutschland, meine ich....also viel zu Weit weg rein von der PLZ her.

Teile nehme ich per Versand aber gerne.

LG
Martin

Benutzeravatar
Uli
Vorstand
Beiträge: 254
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 18:12
Name: Wörz
Vorname: Ulrich
Kontaktdaten:

Re: ZR500A, oder Z 500 F Kawasaki des Grauens

Beitragvon Uli » Fr 2. Mär 2018, 11:57

Weiss nicht wie die Priese in Ö sind,

aber in D gibt es ordentliche Exemplare von der 550er (die 500er gab es hier vermutlich gar nicht) für unter 1000 EUR. Da musst du schon mit spitzem Bleistift kalkulieren, um da einigermaßen rauszukommen. Die Lackierung allein wird das schon ausmachen.

Was ist mit der Gabel?

Edit:
Mal in dein Video reingeschaut.
Ah, ordentlich Rost. Ja, die wird so vermutlich nicht mehr dicht werden und die Simmeringe zerstören.

Vergaser sind ja schön geworden.
Gruß, Uli

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 7065
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Meine Z550F Kawasaki des Grauens

Beitragvon Peter » Fr 2. Mär 2018, 21:00

Ich mache morgen mal Bilder von meiner. Kärnten ich nicht gerade in der Nähe von Murr.

Muss mal meine Geschäftskollegen fragen, wann die nächstens mal wieder nach
Arnoldstein müssen. Wie weit ist das von dort aus bis zu Dir ?

Hast Du den Teilekatalog auch in elektronischer Form ?
Grüße - Peter
Bild

Niceice
Gastautor
Beiträge: 20
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 22:02
Name: Media
Vorname: Martin
Kontaktdaten:

Re: ZR500A, oder Z 500 F Kawasaki des Grauens

Beitragvon Niceice » Fr 2. Mär 2018, 21:17

Servas.

Danke für deine Antwort.
Arnoldstein wäre nicht SO weit weg, reicht aber von den KM her. Knapp 1 Stunde hin mit dem Auto.

Wir werden aber die meisten Teile neu kaufen, Was aber nicht bedeutet, das ich kein Interesse an
Anbau-Teilen habe, die Optisch besser sind als die jetzigen. Müssten wir per Bilder mal abklären.
Gerne per Mail:
info(at)niceice36(dot)de

Den Teilekatalog habe ich elektronisch als PDF. Kann ich dir gerne per Mail schicken.

LG
Martin

Niceice
Gastautor
Beiträge: 20
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 22:02
Name: Media
Vorname: Martin
Kontaktdaten:

Re: ZR500A, oder Z 500 F Kawasaki des Grauens

Beitragvon Niceice » Fr 2. Mär 2018, 21:20

Servas Uli.

es geht ja nicht um die 550er, die gibt es öfter für schmales Geld. Und da lohnt es auch kaum, viel Geld rein zu stecken.

Laut meines Kawahändler-Ersatzteil-Spezi ist das 500er A Modell für Österreich produziert worden und es gab nicht viele dieser Reihe.

Schade ist es halt, das die 0000001 nicht passen, sowas findet man ja gar nicht, oder wenn, dann nur mit Viel Glück. Aber 278 kann sich auch sehen lassen.

LG
Martin

Niceice
Gastautor
Beiträge: 20
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 22:02
Name: Media
Vorname: Martin
Kontaktdaten:

Re: ZR500A, oder Z 500 F Kawasaki des Grauens

Beitragvon Niceice » Fr 2. Mär 2018, 21:34

So, mal zur Info, falls wer das selbe Problem der Ersatzteile hat.

Standrohre/Chromrohre haben die ETNr: 44013-1096 und die gibt es nicht mehr von Kawasaki.

Aber von Tarozzi. ArtikelNr: 702-139, Bezugsquellenbeispiel.

Dazu die Dichtringe der Luftunterstützung: 92055-1129

Teflongleitbuchse: 44065-1020, scheint nur einer verbaut zu sein, ganz unten.

Gabelsiri und Staubkappen aus den Zubehör von Allballs Racing. NR: 56-168. Bezugsquellenbeispiel.

Bremsscheiben passen die von der 550er. 41080-1133. ZR400 ZR 400 ZR550 ZR 550 Zephyr

Also habe ich alles, was ich brauche und kann zwischen sehr gut gebraucht oder neu wählen.

LG
Martin

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 7065
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Meine Z550F Kawasaki des Grauens

Beitragvon Peter » Sa 3. Mär 2018, 20:55

Hier die Bilder meines Teileträgers. Ich hab versucht mal die Streifenführung der Lackierung zu dokumentieren.

Ich werde davon Abstand nehmen das Bike zu richten, da es sicher zuviel Geld verschluckt ...

Bild

Rahmennummer
Bild

Motornummer KZ550DG000997
Bild
Grüße - Peter
Bild

Niceice
Gastautor
Beiträge: 20
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 22:02
Name: Media
Vorname: Martin
Kontaktdaten:

Re: ZR500A, oder Z 500 F Kawasaki des Grauens

Beitragvon Niceice » Sa 3. Mär 2018, 21:09

Servas.
Also, wen Du sie zerreissen willst und Teile an den Mann bringen: Ich hätte gerne einiges, wenn der Preis passt:

Zündungsdeckel, Kupplungsdeckel, alle Kawasaki-Embleme, Alle beiden Schaltereinheiten (zum Versuchen und rumprobieren), Bremsscheiben, wenn sie noch Futter haben.

Nach dem Zerlegen der 500er weiss ich dann auch, ob ich noch mehr Teile brauche.

Also mach mal nen Preis, gerne per PN oder Mail.

LG
Martin

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 7065
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Re: ZR500A, oder Z 500 F Kawasaki des Grauens

Beitragvon Peter » Sa 3. Mär 2018, 21:11

Hallo Martin,

ich hab leider keine Zeit das Ding auszuschlachten.
Mir wäre es recht, wenn es komplett weg geht ...
Grüße - Peter
Bild

Niceice
Gastautor
Beiträge: 20
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 22:02
Name: Media
Vorname: Martin
Kontaktdaten:

Re: ZR500A, oder Z 500 F Kawasaki des Grauens

Beitragvon Niceice » Sa 3. Mär 2018, 21:18

Tai, da stehen viele KM dazwischen um sie zu holen, leider.

Speditionsversand lohnt wohl kaum, ausser die Kawa soll 50 Euro kosten.

Niceice
Gastautor
Beiträge: 20
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 22:02
Name: Media
Vorname: Martin
Kontaktdaten:

Re: ZR500A, oder Z 500 F Kawasaki des Grauens

Beitragvon Niceice » Mi 6. Feb 2019, 13:14

Servas Ihr Lieben.

1 Jahr ist fast rum. die Kawasaki des Grauens ist also schon lange fertig und wie man der Videodokumentation entnehmen kann auch richtig Toll geworden.
Klar, es hat gekostet, klar auch, das es den eigentlichen Wert der Maschine um ein vielfaches überschritten hat, aber hier stehen auch sentimentale Gründe im Vordergrund.

Was nicht so toll ist wäre ein Problem, das ich habe kommen sehn.

Motorschaden. Den hatte ich ja aus Kostengründen und der Tatsache, das sie nur knapp über 35.000 KM auf der Uhr hatte, nicht offen. (Hatte das aber Empfohlen.)

Nun kommt sie wieder, und das Grauen geht weiter. Manche Leute kann ich nicht verstehen, muss ich aber auch nicht.

Wenn es sich übergibt, werde ich berichten, denn den defekten Motor will ich mir genauer ansehen, rein aus Interesse.

Und hier, damit man nicht suchen muss, das Letzte Video, wie sie aussieht.



Perfekt ist sie nicht geworden, aber ich meine, es kann sich sehen lassen. Und ja, an meinen Bikeporns muss ich noch arbeiten. :D

Was und wie ich den Motor richte bleibt noch unklar bislang, ein Tauschmotor soll Organisiert sein. Ein "Rutscher-Motor", ohne Beschädigung und lief bis zum Ausbau (laut Aussage).

Ich brauche jetzt einen kompletten Dichtsatz mit allem drum und dran.
Hat jemand eine Bezugsquelle?

Und dann werden noch Verbesserungen gemacht, Schrauben getauscht und ein wenig nachlackiert. Die Endschall-Dämpfer verlieren den VHT-Lack (zu 90% meine Schuld zwecks schlechter Vorarbeit) und am Tank um den Einfüllstutzen soll sich der Lack lösen, klarer Fall vom Lackierer.
Und wie man im Porn gesehen hat, die Verschlußschrauben der Gabeln, ein wenig schwarzer Lack hier und da, also nix wildes.

Alles andere ist so geworden wie gewünscht, und den Rest (auch wenns Wahnsinn ist, noch mehr Geld rein zu stecken) wird wohl auch werden.

Leider wird sie dadurch nicht "schöner", aber das ist eine GANZ andere Geschichte.

Würde mich freuen, von euch zu lesen, zwecks Dichtsatz.

LG
Martin

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 7065
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Motorschaden - Dichtsatz Quellen

Beitragvon Peter » Mi 6. Feb 2019, 21:53

Hallo Martin,

schön von Dir zu hören. Freut mich einerseits, dass Du soweit gekommen bist. Andereseits kann
ich Deinen Frust mit dem Motorschaden verstehen - das nervt immer dermassen ...

Frag wegen dem Dichtsatz mal nach bei den folgenden Lieferanten

Frank Bach

Roland Lenden

Marian Tritt

Ich hoffe das klappt. Wir freuen und wieder von Dir zu hören ...
Grüße - Peter
Bild

Niceice
Gastautor
Beiträge: 20
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 22:02
Name: Media
Vorname: Martin
Kontaktdaten:

Re: ZR500A, oder Z 500 F Kawasaki des Grauens

Beitragvon Niceice » Do 7. Feb 2019, 13:11

Danke Peter für die Links.

Ich danke dir für die Links. Sobald klar ist, was der Besitzer gerne haben möchte, melde ich mich nochmal und dann schaun wir weiter, wo man die Dichtungen herbekommt.
Mein Kawa-Händler kann die wohl auch besorgen, jedoch alle Einzeln. Wenns nen KomplettSatz geben sollte, wär mir das lieber.

Ich werde versuchen, euch daran Teilhaben zu lassen.

Aber zuerst muss ich mich um eine Z900 RS von 2018 kümmern, die ich für einen Kumpel ein wenig aufhübsche.

LG
Martin

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 7065
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

ZR500A, oder Z 500 F Kawasaki des Grauens

Beitragvon Peter » Do 7. Feb 2019, 23:05

OOhh - nosch eine Z900RS - zeig doch Bitte mal ein paar Bildern von der Aufhüsch-Aktion !! :o :o
Grüße - Peter
Bild

Niceice
Gastautor
Beiträge: 20
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 22:02
Name: Media
Vorname: Martin
Kontaktdaten:

Re: ZR500A, oder Z 500 F Kawasaki des Grauens

Beitragvon Niceice » Fr 8. Feb 2019, 01:40

Sobald ich Bildmaterial habe gerne.

Niceice
Gastautor
Beiträge: 20
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 22:02
Name: Media
Vorname: Martin
Kontaktdaten:

Re: ZR500A, oder Z 500 F Kawasaki des Grauens

Beitragvon Niceice » Sa 23. Mär 2019, 17:53

Servas Ihr Kawa-Freunde.

Es gibt zur 500A News.
Da ich den Motor mit Motorschaden nicht gesehen oder gehört habe, hat der Besitzer sich drum gekümmert.

Letztlich war es genau DAS, was ich ihm gesagt habe, was nach einigen KM Fahrt gemacht gehört:

Ventile einstellen. Und das war es dann auch. Der Motor hat also keinen Schaden.

Ansonsten ist das Projekt für mich ja abgeschlossen. Und hier wären wir endgültig fertig.

Und es geht ja nun weiter mit der ZL900 Eliminator, dazu habe ich ja einen neuen Thread eröffnet.
Würde mich freuen, wenn ihr da dabei seid.



LG aus Kärnten
Martin


Zurück zu „Bikes & Auf- & Umbauten Z's“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast