GPZ900R Rot

Bikes mit Berichten & Vorstellungen von restaurierten Z's

Moderator: Peter

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 6189
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

GPZ900R Rot

Beitragvon Peter » Sa 3. Mär 2018, 22:52

Bild

Ich habe das Motorrad im Winter 2012 gekauft.

In Kawasaki-Z.de hatte der Vorbesitzer das Motorrad angeboten.

Folgende Arbeiten wurden von ihm durchgeführt:
Ölsiebe nach Demontage der Ölwanne gereinigt.
Alle Bremszangen zerlegt, und Dichtungen gewechselt.
Folgende Lager wurden Überprüft und abgeschmiert:
Lenkkopflager, Schwingenlager, Umlenkhebel der Federung, Tachoantrieb, Wellen und Züge.
Radlager und Simmerringe neu.
Kühlkreislauf gespült und mit neuer Frostschutzmischung versehen.
Vergaser gereinigt und eingestellt, neue Schwimmerkammernadelventile verbaut (Original Kawasaki Teile)
Neuwertiger Kettensatz.
Alle Bremsflüssigkeiten und Motoröl gewechselt.
Tank Rostfrei, Wasserabläufe gereinigt, Pick Up´s eingestellt.
Anti Dive zerlegt, gereinigt und gangbar gemacht.
Zylinderkopf und Ventile auf Dichtheit überprüft, es wurde ein Kopf mit bereits verbesserter
Ausführung verbaut, dicke Ölleitungen und bessere Ventile die nicht einschlagen.
Reifen vorne ok, hinten gibt es ein neuer BT 45 dazu, da dieser bald abgefahren ist.

Der Allgemeinzustand ist als gut zu bezeichnen, die Verkleidung wurde jedoch an einer Stelle nachgebessert.
Das Fahrzeug ist somit mehr als nur gangbar gemacht, es wurde viel mehr komplett durchgesehen und
wieder für viele Sommer fit gemacht. Viele kleine Arbeiten wurden im Text nicht erwähnt.

In Frühjahr 2015 hat mir FrankS das fehlende Verkleidungsmittelteil neu lackieren lassen.

Alle Bilder gibt es hier
Grüße - Peter
Bild

Zurück zu „Bikes & Auf- & Umbauten Z's“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast