Aufbau GPZ1100 - Tiefflieger

Bikes mit Berichten & Vorstellungen von restaurierten Z's

Moderator: Peter

Benutzeravatar
Kermit98
Gastautor
Beiträge: 25
Registriert: So 25. Feb 2018, 23:21
Name: Schulz
Vorname: Thorsten
Wohnort: Steinheim a.d. Murr
Kontaktdaten:

Re: Aufbau GPZ1100 - Tiefflieger

Beitragvon Kermit98 » Mo 21. Mai 2018, 11:56

Franky hat geschrieben: Was das rasselgeräusch angeht würde ich immer neue Gleitschienen einsetzen :geek:

Das die Steuerkette länger wird weiß ich - ich kenne das auch von den beliebten (T)FSI-Motoren von VW :x

Was mich irritiert ist dass das Rasselgeräusch verschwindet wenn man den Gasgriff auch nur 1 mm zurückdreht, egal ob der Motor jetzt 4 oder 5.000 U/min hat. Die Kette ist immer unter Zug solange der Motor läuft, mit höherer Drehzahl x potentieren sich die Fliehkräfte an den Zahnrädern und die Kette will nach außen. Aber ihr ist es egal wie der Gasgriff steht, ob der Motor beschleunigt oder bremst, sie muss IMMER gegen den Druck der Ventilfedern arbeiten.

Also: Wenn die Steuerkette rasselt, dann rasselt sie ab einer bestimmten Drehzahl immer. Mein Rasseln hört zwischendrin auf...

Was Kette und Spanner angeht: Als ich die Deckel umgebaut hatte hab ich natürlich auch Steuerzeiten und Ventispiel geprüft und bei dem Motor stehen die Markierungen 100% parallel zur Dichtfläche. Außerdem hatte ich vor zig Jahren mal einen "verstärkten" Spanner eingebaut. Die Gleitschienen sehen auch recht sauber aus.

Nicht falsch verstehen, ich schließe das Thema Steuerkette und Gleitschienen nicht ganz aus. Deine Ausführungen haben durchaus Sinn und ich will hier auch nicht den Besserwisser oder sowas raushängen - ich mache auch Fehler und habe keine Probleme damit darüber offen zu reden. Ich verstehe nur die Rassel-Ursache (noch) nicht und im Gegensatz zu Frauen ;) sind Motorräder 100% logisch !
Thorsten
-GPZ 1100 UniTrak

Benutzeravatar
Franky
Mitglied
Beiträge: 491
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 15:17
Name: Uehlin
Vorname: Frank
Wohnort: 74199 Untergruppenbach
Kontaktdaten:

Re: Aufbau GPZ1100 - Tiefflieger

Beitragvon Franky » Mo 21. Mai 2018, 17:13

Hallo Torsten
Genau das dachte ich auch aber dem ist nicht so.......... du hast doch bestimmt den automatischen Federbelasteten kettenspanner drin den mit der Überwurfmutter
Seitlich........???
Die steuerkette hat während des gesamten Betriebs immer etwas spiel und ist eben nicht immer gleich belastet....... :geek:
Das heißt mal rasselt sie, mal nicht .......
Will auch nicht besserwisserisch klingen aber ich hatte dieses Problem auch schon, das meine Z mal rasselte und mal nicht
Da lags aber einfach am Spanner....... das ging sogar soweit das mir die Steuerkette übersprungen ist (Auslassnockenwelle 1 Zahn )
Der spanner war etwas eingelaufen und hat zu langsam reagiert das war alles.....
Neuen Spanner rein und gut war :lol: :lol: nachdem ich die Steuerzeiten eingestellt hatte :mrgreen: :mrgreen:


Gruzzzzzz Franky

Benutzeravatar
z-kawamike
Vorstand
Beiträge: 309
Registriert: Sa 26. Jun 2010, 23:05
Name: Vollmer
Vorname: Rainer
Wohnort: Nahe der Wiege des Teddybären/Rauhe Ostalb
Kontaktdaten:

Re: Aufbau GPZ1100 - Tiefflieger

Beitragvon z-kawamike » Mi 25. Jul 2018, 22:40

Da kommt mir, ich habe, als Schwabe Jäger und Sammler, eine kleine Verkleidung mit runden Doppelscheinwerfer im Keller von einer ST für meine ST. Könnt die ja b.B. mal photographieren :idea:
Mit Grüßen von der rauhen Ostalb .... und die Linke zum Gruß 8-)

Benutzeravatar
Kermit98
Gastautor
Beiträge: 25
Registriert: So 25. Feb 2018, 23:21
Name: Schulz
Vorname: Thorsten
Wohnort: Steinheim a.d. Murr
Kontaktdaten:

Re: Aufbau GPZ1100 - Tiefflieger

Beitragvon Kermit98 » Sa 28. Jul 2018, 20:12

Mir fehlt hier leider der Smiley der sich nachdenklich das Kinn reibt.....

Was möchtest du mit
z-kawamike hat geschrieben:eine kleine Verkleidung mit runden Doppelscheinwerfer im Keller von einer ST für meine ST.

mir oder uns damit sagen?

Viele Grüße
Thorsten
-GPZ 1100 UniTrak

Benutzeravatar
z-kawamike
Vorstand
Beiträge: 309
Registriert: Sa 26. Jun 2010, 23:05
Name: Vollmer
Vorname: Rainer
Wohnort: Nahe der Wiege des Teddybären/Rauhe Ostalb
Kontaktdaten:

Re: Aufbau GPZ1100 - Tiefflieger

Beitragvon z-kawamike » So 29. Jul 2018, 16:40

Bin ja hin und hergerissen ob weg oder nicht .... aber wenn es jdn unbedingt sucht. :roll:
Mit Grüßen von der rauhen Ostalb .... und die Linke zum Gruß 8-)

Benutzeravatar
Kermit98
Gastautor
Beiträge: 25
Registriert: So 25. Feb 2018, 23:21
Name: Schulz
Vorname: Thorsten
Wohnort: Steinheim a.d. Murr
Kontaktdaten:

Re: Aufbau GPZ1100 - Tiefflieger

Beitragvon Kermit98 » Mo 30. Jul 2018, 20:12

Kannst du mal ein Bild rein stellen?

Eigentlich bin ich eher auf der Suche nach einer Halbschale á la Z1000R bzw. GPZ1100 B2 - dürfte zumindest in meiner Fantasie zur Gesamtlinie der Unitrak passen. Aber wenn deine Doppelscheinwerfermaske auch "nach was aussieht".....
(und hier fehlt er wieder, der sich nachdenklich das Kinn reibende Smiley)

Viele Grüße

Thorsten
Thorsten
-GPZ 1100 UniTrak

Benutzeravatar
Kermit98
Gastautor
Beiträge: 25
Registriert: So 25. Feb 2018, 23:21
Name: Schulz
Vorname: Thorsten
Wohnort: Steinheim a.d. Murr
Kontaktdaten:

Re: Aufbau GPZ1100 - Tiefflieger

Beitragvon Kermit98 » So 5. Aug 2018, 12:08

"Widerstand ist zwecklos" - ein geflügeltes Wort aus der StarTrek (Enterprise) - Serie....
Auch wenn mein Motor gefühlsmäßig immer noch etwas rauh läuft habe ich die Prioritäten getauscht und mir einen lange zurück gestellten Traum erfüllt - Puristen BITTE NICHT WEITERLESEN !!! - eine B2/ELR-Cockpitverkleidung für meine Unitrak (GFK-Nachbau von Bikeside Racing https://www.bikeside.de/). Ja, ich weiß, eigentlich ein absoluter Stilbruch, aber ein kleiner Schritt auf dem Weg zu meinem individuellen Bike.
Durch das Display auf dem Tank ist das jetzt nicht unbedingt eine Unterbrechung der fließenden Linien der GPZ....
WP_20180805_10_24_39_Pro.jpg
WP_20180805_10_22_06_Pro.jpg
Ich werde das Ganze trotzdem noch ein paar Zentimeter tiefer legen - irgendwie sieht sie spontan wie ne Transalp aus :D
---------
Was mich bei Arbeiten an meiner Kawa leider immer zum K*tzen bringt sind die 35 Jahre alten Ansauggummis zwischen Einspritzanlage und Luftfillterkasten. Die Ansaugstutzen zum Zylinderkopf kriegt man überall neu, aber die anderen Stutzen sind knochenhart und das Montieren dauert 3x so lange wie der ganze Rest. Neu hab ich sie nirgendwo gefunden und die alten aus ausgeschlachteten Maschinen dürften auch nicht weicher sein.
Also spiele ich mit dem Gedanken die gesamte Airbox rauszuwerfen, offene Luftfilter à la K&N zu montieren und die Einspritzanlage entsprechend zu modifizieren. Muss mich nächste Woche sowieso mal mit dem TÜV in Ludwigsburg unterhalten.
Die DFI arbeitet ja nicht mit einem Luftmassenmesser wie bei der Z1000FI bzw. GPZ B1 sondern über im Steuergerät abgespeicherte Kennfelder. Bei einem Vergaser muss man bei mehr Luft auch mehr Kraftstoff zuführen = schrittweises Aufreiben der Düsen. Bei der DFI könnte man denselben Effekt über eine Erhöhung der Kraftstoffmenge erreichen. Da die Einspritzdauer nur auf elektronischem Weg mittels "Chiptuning" machbar ist und extrem aufwändig werden dürfte wäre der andere Weg eine winzige Erhöhung des Einspritzdrucks. Zur Vorbereitung bzw. Funktionsprüfung hab ich mal einen einstellbaren Benzindruckregler montiert. In Standardkonfiguration (2 bar, Luftfilterkasten) konnte ich keine Funktionsstörungen, Undichtigkeiten, Leistungsveränderungen oder Blauqualmen feststellen. Auch beim Aufreißen des Gasgriffs hab ich keine Verschlucker oder so, also passt das auch mit der Kraftstoffdruckanhebung per Unterdruck.
WP_20180805_11_08_19_Pro.jpg
Thorsten
-GPZ 1100 UniTrak

Benutzeravatar
z-kawamike
Vorstand
Beiträge: 309
Registriert: Sa 26. Jun 2010, 23:05
Name: Vollmer
Vorname: Rainer
Wohnort: Nahe der Wiege des Teddybären/Rauhe Ostalb
Kontaktdaten:

Re: Aufbau GPZ1100 - Tiefflieger

Beitragvon z-kawamike » So 5. Aug 2018, 19:19

Na denn einen Versuch hier Bilder einzufügen ....
Dateianhänge
20180805_115057.jpg
20180805_115513.jpg
20180805_115148.jpg
Mit Grüßen von der rauhen Ostalb .... und die Linke zum Gruß 8-)

Benutzeravatar
Kermit98
Gastautor
Beiträge: 25
Registriert: So 25. Feb 2018, 23:21
Name: Schulz
Vorname: Thorsten
Wohnort: Steinheim a.d. Murr
Kontaktdaten:

Re: Aufbau GPZ1100 - Tiefflieger

Beitragvon Kermit98 » Mo 13. Aug 2018, 07:11

Mir hat's gestern abend bei 9.000 U/min irgendwas im Motor zerspult, ich tippe auf ein Lager im Antrieb..... Die Ölkontrollleuchte blinkt, aber es ist genug Öl drin - die Unitrak hat ja nur einen ÖlSTANDSsensor und keinen ÖlDRUCKsensor wie die 1000J oder 1100B1/B2. Ich vermute das irgendein Bauteil den Sensor abgeschossen hat.
Zuhause liegt noch der Originalmotor der Schwarzen, also ist die nächsten Tage Umbauen anstelle Fahren angesagt...
Thorsten
-GPZ 1100 UniTrak

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 6246
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Re: Aufbau GPZ1100 - Tiefflieger

Beitragvon Peter » Mo 13. Aug 2018, 23:34

Ohjeohjeohje - so ein Pech. Na hoffentlich hat der Motor keinen großen Schaden genommen.
Ich kann aus Zeitmangel leider grad nix dazubeitragen. Viel Erfolg bei der Operation....
Grüße - Peter
Bild

Benutzeravatar
z-kawamike
Vorstand
Beiträge: 309
Registriert: Sa 26. Jun 2010, 23:05
Name: Vollmer
Vorname: Rainer
Wohnort: Nahe der Wiege des Teddybären/Rauhe Ostalb
Kontaktdaten:

Re: Aufbau GPZ1100 - Tiefflieger

Beitragvon z-kawamike » Di 14. Aug 2018, 20:28

Oo, drücke auch die Daumen ;)
Mit Grüßen von der rauhen Ostalb .... und die Linke zum Gruß 8-)

Benutzeravatar
Kermit98
Gastautor
Beiträge: 25
Registriert: So 25. Feb 2018, 23:21
Name: Schulz
Vorname: Thorsten
Wohnort: Steinheim a.d. Murr
Kontaktdaten:

Re: Aufbau GPZ1100 - Tiefflieger

Beitragvon Kermit98 » So 19. Aug 2018, 17:29

Soooooo
Anderer Motor ist drin und läuft vorerst mal ohne zu klappern :-)
Eigentlich wäre ich rein zeitlich früher fertig geworden, aber wenn ich schon alles auseinander habe kann ich
auch einige Sachen vorziehen die erst im Winter auf der Agenda standen, z.B. die porösen Ölschläuche tauschen
WP_20180819_09_53_52_Pro.jpg


Da die Kawa im Winter planungsmäßig ein grünes Kleid bekommt hab ich schon mal angefangen die verblassten
Motordeckel etwas zu überarbeiten
WP_20180819_11_27_27_Pro.jpg
WP_20180819_11_27_42_Pro.jpg

- ich weiß, da geht mit Schleifpaste noch mehr...
Thorsten
-GPZ 1100 UniTrak

FrankS
Gastautor
Beiträge: 147
Registriert: Fr 24. Jul 2015, 13:11
Name: Stoy
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Re: Aufbau GPZ1100 - Tiefflieger

Beitragvon FrankS » So 19. Aug 2018, 20:28

Mal wieder Respekt,
wie du mit Rückschlägen umgehst!

Du jammerst nicht,
du quatscht nicht,
du schweigst eine Weile, schraubst...
...und fertig ist.

Ein echter Schrauber alter Schule.

Gruß
Frank


Zurück zu „Bikes & Auf- & Umbauten Z's“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast